Welschriesling

Wissenswertes

Herkunft und Verbreitung:

Stammt wahrscheinlich aus der Champagne (Frankreich). Heute in Mitteleuropa stark verbreitet, insbesondere in Ungarn, Österreich (Steiermark, Burgenland, einzelne Gebiete in Niederösterreich), der Slowakei, Slowenien, Norditalien und Kroatien. Hauptweißweinsorte der Steiermark.

Synonyme:

Riesling italico (I), laški rizling (SLO)

Lagerfähigkeit:

Am besten als Jungwein zu trinken, bei höherer Reife mehrere Jahre haltbar.

Trinktemperatur:

8° C